Vladimir Antonov

Startseite/Vladimir Antonov
Vladimir Antonov 2017-04-05T05:15:43+00:00

Über mich

Hallo, mein Name ist Vladimir Antonov, Gründer von Antonov-EA.

Ich lebe in Russland, bin selbstständiger erfolgreicher Entwickler von einzigartigen Forex-Handelssystemen.
Nach dem Abschluss meines Abiturs in Wirtschaft, haben meine Frau Susanne und ich uns entschlossen der „Demokratie“ den Rücken zu kehren und diese gegen unsere persönliche Freiheit auf einem fast unerreichbaren Grundstück in Russland einzutauschen. Weit weg von dem Einfluss der Staatsorgane. Man ist selber wer man ist.

Hier auf unserem 15 000 m² Grundstück, mitten im Wald, umgeben von einem Naturschutzgebiet und in 1 Kilometer Entfernung durchfließenden Fluss Ugra, haben wir unsere Heimat gefunden und leben unseren Traum von der Unabhängigkeit. Mittlerweile sind auch andere unserem Beispiel gefolgt und nun sind es schon über 40 Häuser in unserem Dorf Staroselije. Eine Straße sowie Strom und Wasser ist hier Fehlanzeige. Jeder Haushalt wird komplett autonom und ökologisch betrieben. So stelle ich meinen Strom aus Solarenergie her, das Wasser wird aus dem Brunnen gepumpt und die Wärme wird durch Holz, aus umgefallenen Bäumen, erzeugt. Ebenfalls haben wir einen eigenen Garten und ich beschäftige mich mit Bienen.

So kann selbst die härteste Finanzkrise uns nichts anhaben. Viele verfallen dem Irrtum, dass man auf dem Lande wie im Mittelalter lebt… Ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass ich hier eine bessere Ausstattung habe als die meisten deutschen Haushalte. Das erste Haus, was ich selbst mit 17 Jahren projektiert habe mit Susanne, hat zwar im Nachhinein einige Unzulänglichkeit, aber dennoch ist es vollkommen autonom und komplett selbst gemacht. Dafür wird nun das neue Haus, was ich gerade baue(Stand 01.07.2015), besser und noch durchdachter sein. Ich denke man kann schon mal ein Auge zudrücken, wenn man bedenkt, dass es ein 18 Jähriger gebaut hat, ohne Ausbildung für irgendetwas, nur mit dem Menschlichen Verstand.

Viele fragen mich wie es mit meinen Kindern aussehen wird, wo die zur Schule gehen sollen. Da denke ich mir immer, ob die Menschen es wirklich ernst meinen mit der Frage. Sie wird auch noch so gestellt, als ob man selbst gerne in die Zuchtanstalt gegangen ist. Meine Antwort ist ganz klar: Ganz normal! Zum Glück gibt es hier zu Lande noch die Russische Seele mit der man sich immer einig werden kann. Lehrer sind auch nur Menschen und wenn einen höflich bittet, dann bekommt man das was man möchte in meinem Fall, dass man die Kinder nur zu den Prüfungen fahren muss, damit alles offiziell bleibt und diese auch abgelegt wird. Zu mehr bin ich auch nicht bereit. Wozu soll ich meine Söhne Evgenij und Vladimir(nach mir benannt den Stress antun und noch so viel kostbare zeit verschenken mit dem Ausführen sinnloser Buchaufgaben, die wirklich niemals im echten Leben angewendet werden. Wichtig ist meiner Meinung nach, einfach wissen wie man lernt. Wenn man weiß wie man an das ran kommt was man braucht, dann ist schon die halbe Arbeit getan. Ein gesunder Verstand und Disziplin sind Voraussetzung die man nur von den Eltern bekommen kann.

Als wir hier hin zogen, haben fast alle um uns herum uns für dumm gehalten, dass wir ein so tolles Leben aufgeben, wo doch schon alles für einen durchdacht ist und man führt es nur noch aus. Heute, knapp 10 Jahre später, hört diese Menschen nur noch stöhnen wie schlecht doch alles ist und die Politiker und die ganze Welt schlecht ist. Wacht auf endlich! Man ist für sich selbst verantwortlich und kein anderer.

Hier geht es zu unserer kleinen privaten Webseite www.genosse-x.de.tl und eine gemeinsame Webseite mit den Schwiegereltern um Regional den Menschen unsere Produkte anzubieten: www.autarkfamily.ru Dort bekommt man einen kleinen Einblick, was Unabhängigkeit ausmacht. In Deutschland wäre so ein Leben nie möglich. Ein kleines YouTube Video gibt es auch. Es zeigt die ersten guten Kilometer zu unserem Dorf. Wer uns besuchen möchte braucht ein stabiles Auto. Alles was wir erreicht haben, taten wir mit unseren eigenen Händen, denn das ist die Grundvoraussetzung einer Selbstständigkeit. Mittlerweile bin ich 28 Jahre jung und habe 2 Söhne. Der erste ist schon 3 Jahre alt und benannt nach meinem ältesten Bruder Evgenij und der zweite 3 Monate (Stand 01.07.2015) benannt nach mir.
Wenn Sie Interesse haben mich oder einfach mal in der Landschaft hier sich auszuruhen von allem Stress, schreiben Sie mich an. Wie ich schon zuvor schrieb, hier ist es wie eine Oase in der Wüste, nur dass es im Wald ist.